Installation
Home Impressum Philosophie Zurich-Klimapreis Presse Feedback

 

Nach oben

Installation der Biodieselanlage

Die verschiedenen Komponenten für die Biodieselanlage wurden am 10 August 2009 geliefert. Somit konnte mit der Installation am 11. August 2009 begonnen werden. Untenstehend sind einige Fotos vom ersten Tag der Installation. 

 

Kabelschächte

Damit die Anlage funktioniert, mussten über 500 Meter Kabel für die Stromversrogung und über 100 Meter Netzwerkkabel für die SPS-Steuerung verlegt werden

 

 

Biodiesel Produktionsanlage

In diesen drei Anlagen wird aus dem pflanzlichem Altöl und tierischen Fetten Biodiesel hergestellt. 

Im Vormischer, linke Anlage, werden Methanol mit Kaliumhydroxid während gut 30 Minuten gemischt. Anschliessend wird es in den Reaktor, mittlere Anlage, gepumpt, wo es mit dem erwärmten Altöl (55°C) während 30 Minuten gerührt wird.

Nachdem sich das Glycerin vom Biodiesel im Sedimentationstank (ganz rechts)  getrennt hat wird der Biodiesel noch einer Trockenwäsche unterzogen, rechts vom Sedimentationstank.

 

 

Pneumatische Schaltungen

Da mit Methanol gearbeitet wird, dürfen die Schaltungen nicht elektrisch sondern müssen pneumatisch geschaltet werden.